Ein dicker Scheck von Höffner für die Katarina Witt Stiftung

Stiftung

Am 1. Advent kam Katarina Witt zurück in ihre ehemalige Heimat, um bei Höffner zu talken und mit kleinen Talenten ein paar Runden auf der Eisbahn zu drehen. PSR-Moderatorin Diana Schell und Bild-Reporter Tim Schlegel ergänzten die Talkrunde mit Höffner-Chef Thomas Dankert. Ein großes Dankeschön gab es von der Katarina Witt-Stiftung, die mit dem Geld Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche mit Behinderung unterstützen möchte.

Zurück

Weitere Artikel