Sitzschlitten für den Behindertensport

Sportförderung

Snowstorm 2.0

Das Team Snowstorm des Nordischen Behinderten- Skilaufs Deutschland e.V. konnte bereits in Vorbereitung der Paralympics 2014 im Bereich Sitzschlittenbau sammeln und mit in diesem Projekt wurden die Möglichkeiten geschaffen, um gehbehinderten Kindern und Jugendlichen den Weg in den Sport zu vereinfachen. Die Konstruktion von Sportgeräten, die im Sommer und Winter im Schul- und Freizeitsport eingesetzt werden können war das Ziel, der modulare Aufbau von Sitzschlitten ist nun durch dieses Projekt ermöglicht worden. Die kniende Beinhaltung ist durch eine besondere Polsterung gegeben, Spezialgurte halten die Sportler im Gerät. Durch das Aufsetzen des Schlittens auf Ski oder Rollen kann das Sportgerät, wie hier im Beispiel für eine 12jährige Sportlerin, genutzt werden. Barrierefreies Skifahren- Inklusion durch Sport!

Zurück

Weitere Artikel