So arbeiten wir

Ihre Spenden sind bei uns in guten Händen. Die schlanken Strukturen der Katarina Witt-Stiftung erlauben schnelles und unbürokratisches Handeln für gemeinnützige Zwecke.

Unbürokratisch und direkt

Die Katarina Witt-Stiftung hilft unbürokratisch und direkt. Katastrophen erfordern schnelle und direkte Hilfe für die Opfer. Die Stiftung identifiziert gemeinnützige Organisationen, die erfahren und direkt vor Ort tätig sind und beteiligt sich an deren Hilfeleistungen.

Partner vor Ort

Gemeinsam geht vieles leichter. Die Katarina Witt-Stiftung sorgt dafür, dass Spenden dort ankommen, wo sie dringend benötigt werden.
Das Netz unserer Partner-Organisationen arbeitet international. Dadurch erfahren wir schnell auf direktem Weg, wo Hilfe dringend notwendig ist. Das Deutsche Rote Kreuz, Ein Herz für Kinder, die Johanniter-Unfallhilfe sind beispielsweise Organisationen, mit denen wir zusammenarbeiten.

Nachhaltig

Die Partner der Katarina Witt-Stiftung übernehmen zum Beispiel die Verantwortung für ein krankes oder verletztes Kind. Deshalb soll dafür gesorgt werden, dass es über die Erstversorgung hinaus die notwendige medizinische Versorgung und Weiterbehandlung bekommt. Zweitoperationen unterstützen wir genauso wie das regelmäßige Anpassen von Prothesen.

Die Eingliederung in den Lebensalltag ist eine notwendige begleitende Maßnahme. Eine psychologische Betreuung der Opfer ist oftmals nach Katastrophen, Anschlägen oder Unfällen notwendig und wird von der Katarina Witt-Stiftung unterstützt.

Mittelverwendung 2012

© Katarina Witt-Stiftung gGmbH 2006 - 2014