Über die Katarina Witt-Stiftung

So können Sie etwas tun

Wir freuen uns über eine direkte Spende von Ihnen. Es gibt aber auch zahlreiche andere Möglichkeiten, unsere Ziele zu unterstützen. Hier erfahren Sie mehr....

Weiterlesen …

Wenn Sie einen Förderantrag stellen wollen

Wer bei der Katarina Witt Stitftung einen Antrag für Hilfe oder eine Projektförderung stellen möchte, sollte bitte einige Anforderungen beachten, die im folgenden genauer beschrieben werden.

Weiterlesen …

So arbeiten wir

Die Organisation besteht aus einem sehr kleinen Team, das unbürokratisch und ohne große Entscheidungswege agieren kann...

Weiterlesen …

Was die Katarina Witt-Stiftung fördert

Erfahren Sie mehr über den Stiftungszweck

Weiterlesen …

Die Gründerin der Stiftung: Katarina Witt

Erfahren Sie mehr über Katarina Witt

Weiterlesen …

Stiftungsrat der Katarina Witt-Stiftung

Der Stiftungsrat tagt in regelmässigen Abständen und entscheidet über die vorliegenden,
den Stiftungszwecken entsprechenden Förderprojekte. Ihm gehören an: 

Katarina Witt
Jens Genge
Tobias Geissner

Mittelverwendung

Die Katarina Witt Stiftung gemeinnützige GmbH ist wegen der Förderung der Jugendhilfe und des Sports nach letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid vom Finanzamt Wiesbaden I, St-Nr. 40/250/71782-XII/201 vom 17.12.2012 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. 

Die Katarina Witt Stiftung tut alles, um einen möglichst hohen Anteil der Spendengelder direkt in Förderprojekte fließen zu lassen. Jedoch gibt es in jeder Organisation Kosten, die bezahlt werden müssen. Dazu gehören Kosten für das gesetzliche vorgeschriebene Belegwesen (Buchhaltung, Jahresabschluss durch einen qualifizierten Steuerberater), Kosten für die Büromiete, das Telefon, Sekretariatsarbeiten, den Versand der Spendenaufrufe und Belege (Briefpapier, Druckkosten, Porto). Dafür bitten wir an dieser Stelle für Ihr Verständnis.

Kooperation Deutsche Postcode Lotterie

Katarina Witt freut sich von ganzem Herzen, seit dem 12.09.2016 die nationale Botschafterin der Deutschen Postcode Lotterie zu sein und sich den internationalen Botschaftern, wie George Clooney, Rafael Nadal und Desmond Tutu, anschließen zu dürfen. Bei der DPL handelt es sich um die neue Soziallotterie in Deutschland, bei der 30 % der Los-Einnahmen in Förderprojekte aus den Bereichen sozialer Zusammenhalt, Menschenrechte und Umweltschutz in den jeweiligen Bundesländern fliessen. 

Als große Überraschung wurde bei der offiziellen Beurkundung ihrer Botschafterrolle ein großzügiger Förder-Scheck für die Katarina Witt-Stiftung überreicht. Das Motto der Postcode Lotterie heißt „ZUSAMMEN GEWINNEN. ZUSAMMEN HELFEN“ - und was gibt es Besseres, als etwas zu gewinnen und dabei gleichzeitig etwas Gutes für andere zu tun? 

deutsche postcodelotterie

 

 

Weiterlesen …

JP Morgan Lauf 2016

Katarina Witt bringt die Sonne und viel gute Laune und Ansporn für die fast 70.000 Läufer mit! Der Benefizlauf 2016 von JP Morgan und der Deutsche Sporthilfe wurde wieder ein großer Erfolg. Vom Erlös von 245.500 € für den Behindertensport erhält die Katarina Witt- Stiftung auch einen Teilbetrag, unser Dank geht an Frau Blessing von JP Morgan und Dr. Michael Illgner von der DSH und besonders an alle Laufteilnehmer, Organisatoren und Helfer!

Weiterlesen …

Ein großartiges Rennen!

Der Frankfurter J.P. Morgan Corporate Challenge schreibt eine Erfolgsgeschichte. 1993 waren es gerade mal 557 Mitarbeiter aus 57 Unternehmen, die zum Ruhm ihrer Firma am Römerberg auf der 5,6-Kilometer-Runde starteten.

Der inzwischen weltweit größte Firmenlauf hat am 17.06.2015 erneut mehr als 70.000 Läufer nach Frankfurt gebracht. Es sind Unternehmen aus 428 deutschen Städten angereist. Doppelolympiasiegerin und Stifterin Katarina Witt hat nun schon im 4. Jahr den Startschuss gegeben, in diesem Jahr unterstützt von keinem Geringeren als dem Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier und dem Bankdirektor Martin Wiesmann für JP Morgan Deutschland.

Die Läufer haben Spaß durch das Anfeuern der prominenten Gäste von der Tribüne und laufen für einen guten Zweck. JP Morgan verdoppelt die Startgelder der Teilnehmer und die Summe geht traditionell als Spende in die Förderung von Sportprojekten mit jungen behinderten Menschen, in diesem Jahr mehr als 253.000 Euro, an die Partner Stiftung Deutsche Sporthilfe und Deutschen Behindertensportjugend und auch die Katarina- Witt- Stiftung. Danke an alle Beteiligten!

http://www.jpmccc.de/?m=1

Weiterlesen …

Ein Abend mit Katarina Witt

In einer exklusiven Veranstaltungsreihe präsentiert der Hoteldirektor Olaf Seibicke im Hotel Lindenhof illustre Gäste. Er moderierte das ungezwungene Gespräch mit Katarina Witt in gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre. Neben den Rückblicken auf ihre sportliche Karriere kamen beide natürlich auch auf die Katarina- Witt- Stiftung zu sprechen; spontan wurde daraufhin eine großzügige Summe gespendet, die dem BSV Gotha 1991 e.V. zugute kommen konnte. Vielen Dank an das Publikum, den Lions- Club Gotha, das Hotel Lindenhof und natürlich Herrn Seibicke für die Unterstützung. So kann ein Freitag, der 13. ein Glückstag sein! 

http://gotha.thueringer-allgemeine.de/web/lokal/leben/detail/-/specific/Katarina-Witt-zu-Gast-in-Gotha-1147232242

Weiterlesen …

Hirschhausens Quiz des Menschen

Nach dem Teilsieg in der ersten Sendung war nun leider nur der Dritte Platz drin.

Beim „Hirschhausen Quiz“ Finale konnten Katarina Witt und Thomas Heinze aber immerhin gemeinsam 10.000 Euro für einen guten Zweck gewinnen.

Die Gewinnsumme konnten sich die jeweiligen Teams teilen und Thomas Heinze war so großzügig und hat seine Hälfte ebenfalls der Katarina-Witt-Stiftung gespendet.

Vielen lieben Dank! 

Weiterlesen …

22. J.P. Morgan- Firmenlauf

In Frankfurt am Main gab Katarina nun schon zum 3. Mal in Folge den Startschuss für den mittlerweile weltgrößten Firmenlauf mitten durch die City. 71 735 Läuferinnen und Läufer, nahmen für ihre Unternehmen die Beine in die Hand und laufen- sicher auch, um die Volksfeststimmung im Ziel zu genießen- aber vor allen Dingen für einen guten Zweck, für Projekte für junge Behindertensportler.

Es kamen 258.500 Euro zusammen und damit können wirklich viele Sportler im kommenden Jahr unterstützt werden. Auch die Katarina- Witt- Stiftung kann mit einem Teil dieses Schecks weiterhin Kinder und Jugendliche mit körperlicher Behinderung fördern.

Weiterlesen …

Katarina Witt bei Benefiz-Gala

Weihnachtszeit bedeutet Spendenzeit. Deshalb hat auch der Förderverein von Special Olympics Bayern einen großen Benefizabend abgehalten. Unter der Schirmherrschaft der Biathlon-Olympiasiegerin Magdalena Neuner, die bereits bei Special Olympics Winterspielen sehr von der Organisation angetan war, fand im Foyer der ADAC-Zentrale in München die Veranstaltung „Sport trifft Sport“ statt.

Weiterlesen …

70.000 rennen für den guten Zweck

Vielleicht ist es der grösste Firmenlauf der Welt, vielleicht nur in Europa - auf jeden Fall ist es die beste Sache, die man an diesem Frühlingsabend in Frankfurt machen kann: die Angestellten laufen für die Fitness und: für den guten Zweck, denn jede Firma spendet. Den Startschuss zum J.P. Morgan Corporate Challenge gibt - wie im letzten Jahr - Katarina Witt: „Dieser Lauf ist überwältigend. Im nächsten Jahr bin ich sicher wieder dabei, egal in welcher Form.“ Der 21. Frankfurter Corporate Challenge schickte 68.709 Läuferinnen und Läufer aus 2.782 Unternehmen auf die 5,6 Kilometer lange Distanz durch die Frankfurter Innenstadt. Ein Teil der Spenden wird für Projekte der Katarina Witt-Stiftung verwendet - und so können viele junge Menschen mit Behinderung von der Laufbegeisterung der Teilnehmer profitieren. Dankeschön!

Weiterlesen …

12. Juni 2013: Startschuss für die Stiftung durch Katarina Witt

Auch dieses Jahr wird Katarina Witt 70.000 Läufer auf die Bahn in Frankfurt schicken: mit dem Startschuss für den Corporate Challenge..... Informationen hier: und - mit Impressionen aus dem letzten Jahr - hier.

Weiterlesen …

Katarina Witt unterstützt Anti-Diskriminierungskampagne

2013 - das Jahr gegen Diskriminierung von Menschen mit Behinderung! Katarina Witt über Aktion und Motto: "Selbstbestimmt dabei. Immer- Eine Selbstverständlichkeit, über die viele von uns nicht mal mehr nachdenken müssen. Ob im Sport, in der Schule, im Alltag oder im Beruf. Gerade den Menschen mit einer Behinderung sollten all diese Türen geöffnet werden.
Integrieren! statt abwehren. Gemeinsam! statt allein. Unterstützen! statt behindern!
Deshalb meine Unterstützung für diese wichtige Themenjahr. "
Ihre Katarina Witt

Die Antidiskriminierungskampagne der Bundesregierung

Weiterlesen …