Hilfe für die Einwohner rund um Tacloban

Fotocredit: Reuter/Diakonie Katastrophenhilfe

Heute vor genau einem Jahr zerstörte der bis dato wohl stärkste Taifun das Leben vieler Einwohner rund um Tacloban. 6000 Menschen starben, über 4 Mio wurden obdachlos. Zusammen mit der Diakonie hatten wir Sie damals um Hilfe gebeten.

Bis heute leben viele Einwohner in Zelten oder in den küstennahen Slums und es fehlt ihnen das Nötigste.
Bitte spenden Sie, damit wir dort weiteres nötige Geld zur Verfügung stellen können.

Artikel lesen...

Ein Beispiel der tollen Arbeit des TV Schiefbahn 1899

Petra und Stephan Adomeitis leisten seit vielen Jahren monatlich bis zu 70 Stunden Ehrenamt für die integrative, barrierefreie Sportgruppe in ihrem Verein, dem TV Schiefbahn 1899 in Willich. Auf die Initiative des Ehepaars hin hat die Katarina Witt Stiftung den TV Schiefbahn 1899 in der Vergangenheit mehrfach finanziell bei seiner Arbeit unterstützt.

Hier ist mal wieder ein Beispiel der tollen Arbeit von Petra und Stephan Adomeitis.

abendblatt.de: Fließende Bewegungen, die ganz tief berühren

Artikel lesen...

Das SportsFunMobil der Sportjugend Harz gerettet

Ein sehr erfolgreiches Inklusionsprojekt war durch die Streichung der Mittel eines Förderers in Gefahr. Die Sportjugend Harz bat uns um Hilfe, damit es auch im Jahr 2013 weitergehen konnte. Gesagt getan. Viele tolle Projekte und gemeinsame Veranstaltungen konnten wieder starten. Der Kindertag für Kinder mit einer Behinderung, die Landeswinterspiele in Friedrichsbrunn, das Sportprogamm für den Behindertensport-Nachwuchs und viele andere tolle Events.  Danke an die Spender der Katarina Witt Stiftung!

Artikel lesen...

Move’n Up: spielerisches Training für Kinder mit schwerer Hirnerkrankung

Schon seit 2012 fördert die Katarina Witt Stiftung das Projekt Move´n Up. Tübinger Neurowissenschaftler unter der Leitung von Herrn Dr. Matthias Syfnozik baten bei uns um Geldmittel zur Anschaffung des Geräts und zur Finanzierung des Trainingspersonals. Nun widmen sie sich mit „Move´n Up“ Kindern mit schwerer Hirnerkrankung, die wegen ihrer Koordinationsstörungen an Rollstühle gebunden sind. 

Artikel lesen...

So fördert die Katarina Witt-Stiftung

Sportförderung

Kinder mit Behinderungen haben oft viel zu wenig Möglichkeiten, ihre sportliche Begabung zu entfalten. Die Katarina Witt-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, bei der Aufbauarbeit zu helfen.

Projekte anschauen

Medizinische Versorgung

Der medizinische Standard liegt in großen Teilen der Welt weit hinter dem in Deutschland. Ohne Hilfe haben viele behinderte Kinder keine Chance auf Mobilität, weil ihnen der Zugang zu medizinischer und therapeutischer Versorgung fehlt.

Projekte anschauen

Katastrophenhilfe

Eine Naturkatastrophe verändert auf einen Schlag das Leben der Betroffenen. Im Falle eines Erdbebens oder Tsunamis beispielsweise kann jede Stunde Leben retten.

Projekte anschauen

Bitte spenden Sie

Wir wollen möglichst vielen Kindern sofort helfen. Ich bitte Sie von Herzen, unsere Arbeit zu unterstützen und zu spenden. Jeder Tag und jeder Euro zählt. Ihre Spende macht den Unterschied zwischen Isolation und Integration, zwischen Hoffungslosigkeit und Zukunftschance.

Spendenkonto

Katarina Witt Stiftung gemeinnützige GmbH
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE64251205100008496001
BIC: BFSWDE33HAN

Katarina Witt über die Stiftung

„All die Jahre, in denen ich sportliche Erfolge feiern durfte, war ich kerngesund. Ich habe oft darüber nachgedacht, wie ich etwas von meinem Glück abgeben könnte, vor allem an Kinder, denen es nicht so gut geht. Mit meiner Stiftung möchte ich diejenigen, die körperlich behindert sind – sei es durch einen Unfall, durch eine Naturkatastrophe oder aus anderen Gründen – Mut machen und konkret helfen. Diesen, nicht vom Glück Begünstigten, möchte ich mit Hilfe meiner Stiftung so viel Mobilität und dadurch Selbstständigkeit und Lebensfreude wie möglich schenken.“

Mit Ihrer Hilfe konnten wir über
158
Projekte unterstützen

So arbeiten wir

Die Katarina Witt-Stiftung besteht aus einem sehr kleinen Team. Das Gros der Tätigkeiten wird ehrenamtlich erbracht. Somit kann die Stiftung einerseits schnell und unbürokratisch reagieren und andererseits zusichern, dass Ihre Spenden in guten Händen sind.

Unbürokratisch und direkt, in Deutschland und international

Wenn einem Projektantrag stattgegeben wurde, schließen wir mit dem Antragsteller eine ausführliche Projektvereinbarung. In dieser Vereinbarung sind alle Einzelheiten zum Projekt geregelt. Dann können die Fördermittel überwiesen werden. 

Im Falle von Katastrophen, die eine sofortige Hilfe für die Opfer erfordern, kooperieren wir mit verschiedenen gemeinnützige Organisationen, die erfahren und direkt vor Ort tätig sind und beteiligen finanziell uns an deren Hilfeleistungen. Denn gemeinsam geht vieles leichter. Die Katarina Witt-Stiftung sorgt dafür, dass Spenden dort ankommen, wo sie dringend benötigt werden.
Das Netz unserer Partner-Organisationen arbeitet in Deutschland und international. Dadurch erfahren wir schnell auf direktem Weg, wo Hilfe dringend notwendig ist. Das Deutsche Rote KreuzEin Herz für Kinder, die Johanniter-Unfallhilfe, die Aktionsgruppe „Kinder in Not“ e.V. sind nur einige Beispiele von Organisationen, mit denen wir zusammenarbeiten.

Mittelverwendung 2012

Eigene Förderanträge einreichen

Wer bei der Katarina Witt Stitftung einen Antrag für Hilfe oder eine Projektförderung stellen möchte, sollte bitte einige Anforderungen beachten, die im folgenden genauer beschrieben werden.

Artikel lesen...

So können Sie etwas tun

Wir freuen uns über eine direkte Spende von Ihnen. Es gibt aber auch zahlreiche andere Möglichkeiten, unsere Ziele zu unterstützen. Hier erfahren Sie mehr...

Artikel lesen...

Eine Auswahl unserer Projektpartner