Ein Unfall soll nicht die Zukunft eines Jugendlichen zerstören!

25.09.2018 Medizinische Versorgung

Allàn Imada ist ein junger Student, der in Folge eines Verkehrsunfalls während seines Studiums querschnittsgelähmt ist. Um sein Studium an der Universität Stuttgart weitestgehend selbstständig fortsetzen zu können hat der Förderverein „Playgrounds for the World“ für ihn um Unterstützung bei der Anschaffung eines Stehrollstuhls gebeten. 

Allan inspiriert seine Umwelt, seine Freunde und Professoren durch seinen tapferen Umgang mit seiner Behinderung jeden Tag aufs Neue. Es gibt so viele kleine Dinge, die die meisten von uns im Alltag als gegeben ansehen, die für den jungen Studenten aber ohne Hilfsmittel undenkbar sind. Der Stehrollstuhl erleichtert Allans Alltag, eröffnet ihm neue Dimensionen und bedeutet für ihn eine größere Teilhabe am gesellschaftlichen Miteinander.

Dank der Unterstützung mehrer Projektpartner, wie z.B. des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, weiterer Stiftungen und der Katarina Witt- Stiftung wurde die Übergabe des Stehrollstuhls für Allan Realität.

Sie, liebe Förderer der Katarina Witt- Stiftung, haben mit Ihrer Hilfe diesem jungen Studenten diese effektive Unterstützung ermöglicht, dafür sind wir Ihnen sehr dankbar!

Foto Playgrounds for the World gUG

Zurück