Förderung des Sports und der körperlichen Mobilität von Kindern mit Behinderung

Kinder und Jugendliche mit körperlichen Behinderungen haben oft viel zu wenig Möglichkeiten, ihre sportliche Begabung zu entdecken und zu entfalten. Die Katarina Witt-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, bei dieser Aufbauarbeit zu helfen. Sportbegeisterte Kinder und Jugendliche sollen mit der Hilfe unserer Förderer ihr sportliches Potenzial erkennen und ausschöpfen können und ihr Leben mit Zuversicht, Selbstbewußtsein und Erfolg meistern.

Großspende für den Segelclub Prien

21.05.2015

Dem BVS Bayern ist es dem Segelclub Prien e.V. (SCPC) ein großes Anliegen, sich für sportliche Aktivitäten von körperlich behinderten und nicht- behinderten Seglern einzusetzen. Mit der seit dem Jahr 2007 jährlichen Ausrichtung des Prien City Cups sowie der Etablierung der Bayerischen Landesmeisterschaft für Segler mit und ohne Behinderung und dem Integrativen Landesleistungs-Segelzentrum begann für den SCPC eine nun bereits rund acht Jahre zählende Erfolgsgeschichte des integrativen...

Weiterlesen...

Familien-Freizeit-Woche für 19 Familien

19.01.2015

Im Sommer konnten auch dank einer Spende der Katarina Witt Stiftung 19 Familien aus Schleswig-Holstein mit ihren behinderten Kindern und deren Geschwistern eine erlebnisreiche Familien-Freizeit-Woche genießen. Solche gemeinsamen Urlaube sind für Familien mit Kindern mit einer Behinderung besonders wichtig.

Weiterlesen...

Wheel Soccer Cup

05.01.2015

Der jährliche Wheel-Soccer-Cup - ein harter Kampf und viele Emotionen Die Anspannung der zwei Trainings- und Wettkampftage entlädt  sich nach dem letzten Spiel und während der Siegerehrung. Viel Emotionen, harte Ballgefechte, enorme Leistungen der Rollikids - und natürlich eine Siegermannschaft, die mit dem „Rolli-Teufel in Pink“ geehrt wird. Am Turnier für Kinder und Jugendliche nehmen 6 Mannschaften und fast 40 Kids teil. Der Wheel-Soccer-Cup, der vom Sportverein Pfefferwerk e.V. aus...

Weiterlesen...

Bewegung und Sport im Förderzentrum Suhl

15.12.2014

Das Förderzentrum Suhl in Thüringen bietet Kindern mit Bewegungsstörungen Sport- und Spielzeiten an, um die körperlichen und sozialen Fähigkeiten der Kinder zu stärken. Es sollten bei sehr knappen Mitteln einige neue Sport- und Spielgeräte gekauft werden. Die Vereinsvorsitzenden fragten erfolgreich bei der Katarina Witt Stiftung an. Nun bekamen wir schöne Post. Danke auch an die Spender!

Weiterlesen...

Ein Beispiel der tollen Arbeit des TV Schiefbahn 1899

27.11.2014

Petra und Stephan Adomeitis leisten seit vielen Jahren monatlich bis zu 70 Stunden Ehrenamt für die integrative, barrierefreie Sportgruppe in ihrem Verein, dem TV Schiefbahn 1899 in Willich. Auf die Initiative des Ehepaars hin hat die Katarina Witt Stiftung den TV Schiefbahn 1899 in der Vergangenheit mehrfach finanziell bei seiner Arbeit unterstützt.Hier ist mal wieder ein Beispiel der tollen Arbeit von Petra und Stephan Adomeitis.abendblatt.de: Fließende Bewegungen, die ganz tief berühren

Weiterlesen...

Das SportsFunMobil der Sportjugend Harz gerettet

17.11.2014

Ein sehr erfolgreiches Inklusionsprojekt war durch die Streichung der Mittel eines Förderers in Gefahr. Die Sportjugend Harz bat uns um Hilfe, damit es auch im Jahr 2013 weitergehen konnte. Gesagt getan. Viele tolle Projekte und gemeinsame Veranstaltungen konnten wieder starten. Der Kindertag für Kinder mit einer Behinderung, die Landeswinterspiele in Friedrichsbrunn, das Sportprogamm für den Behindertensport-Nachwuchs und viele andere tolle Events. Danke an die Spender der Katarina Witt...

Weiterlesen...

Zwei Jahre lang Hippotherapie für Kinder in Garmisch-Partenkirchen

21.10.2014

Über zwei Jahre konnten wir die Initiative des KIWANIS Club Garmisch-Partenkirchen unterstützen und die Mittel für eine regelmäßige Hippotherapie für Kinder mit einer Behinderung auf dem Bichlerhof in GaPa bereitstellen. Kinder und Jugendliche der Heilstätte Farchant wurde diese Therapie mit Pferden ermöglicht. Danke an die Spender der Katarina Witt Stiftung.

Weiterlesen...

Ein neues Therapiepferd für die Reit- und Fahrgemeinschaft Auetal e.V.

22.09.2014

Neben gut ausgebildetem Personal, freiwilligen Helfern und einer Ausstattung, die auch Körperbehinderten das Reiten ermöglicht wie z.B. ein Deckenlifter kommt es beim Therapeutischen Reiten vor allem darauf an, dass die Pferde zuverlässig sind. Die Tiere der Reit- und Fahrgemeinschaft Autetal waren sehr alt geworden. Der sehr engagierte Jörg Bucholz klopfte bei der Katarina Witt Stiftung wegen der Finanzierung eines neuen Pferdes an. Nach sorgfältiger Auswahl und Prüfung konnte die 13jährige...

Weiterlesen...

Integratives Spielen und Turnen im TSV Glinde

09.09.2014

Der TSV Glinde kann dank unserer Förderung nun auch eine integrative Bewegungsgruppe für Kinder anbieten. Das Einzugsgebiet reicht vom Osten Hamburgs bis zum Süden von Stormarn. Tolle Turn- und Spielgeräte und eine nette, kompetente Übungsleiterin sorgen für viel Spaß und Bewegung. Es sind noch ein paar Plätze frei. Wer Interesse hat, informiert sich bitte bei Herrn Lehmann über info@tsv-glinde.de

Weiterlesen...

Die F.A.S. in Dresden hat Vorbildliches geleistet

26.08.2014

Die Freie Alternativschule Dresden e.V. betreibt seit 1994 eine Grundschule und ist seit 2011 auch als inklusive Schule aktiv. Ebenfalls in 2011 wurde der FAS der Mietvertrag gekündigt, die Schule musste umziehen und einen großen Neuanfang stemmen. Im darauffolgenden Jahr hatten Eltern, Lehrer und Kinder schon viel geleistet und durch Spenden und enorm viele eigene Leistungen aus einem leer stehenden Plattenbau ein neues Schulgebäude geschaffen. Doch dann war die Kasse war so leer wie der...

Weiterlesen...